KRONEN, PROTHESEN INLAYS, BRÜCKEN IN BERLIN CHARLOTTENBURG

Ein Inlay ist eine Zahnfüllung aus dem Labor, die in eine bestehende Zahnsubstanz eingeklebt wird. Früher wurde ein Abdruck des Loches im Zahn genommen und im zahnmedizinischen Labor ein passendes Inlay aus flüssigem Kunststoff gegossen. Heutzutage wird das Loch gescannt und das Inlay per 3D-Drucker aus einem Rohling gefräst.

Ist der Zahn so sehr zerstört, dass eine Füllung nicht mehr möglich ist, kommt eine Voll- oder Teilkrone zum Einsatz. Dabei wird dem verbliebenen Zahnstumpf eine künstliche Krone aus Kunststoff, Keramik oder Edelmetall aufgesetzt.

Sind bereits eine oder mehrere Zahnlücken vorhanden, können diese überbrückt werden. Dafür werden die Nachbarzähne beschliffen. Wie zwei Pfeiler tragen sie die Brücke, mit der Zahnlücke geschlossen wird. Früher war es Gang und Gäbe, Zahnlücken mit Brücken zu verschließen. Es ist aber auch immer schade, wenn gesunde Zahnsubstanz dafür an- oder abgeschliffen wird. Darum arbeiten Plaster & Kollegen lieber mit Implantaten.

90 Prozent des Zahnersatzes werden im eigenen Labor bei Plaster & Kollegen hergestellt. Modernste Technik sorgt dabei für genaue Passform, kurze Wartezeiten und geringe Kosten.

  • Krone
  • Brücke
  • Teleskopprothese
  • Inlay
  • Onlay