MUNDGERUCH

Wer selbst schlechten Atem hat, muss ihn gar nicht mal bemerken. Etwa 25 Prozent der Menschen sollen ihn haben. Ursachen für Mundgeruch gibt es viele. Rezepte dagegen auch. Fakt ist: Mundgeruch muss wirklich nicht sein. Bei 90 Prozent aller Fälle liegen die üblen Gerüche an mangelnder Mundhygiene, wodurch sich Bakterien auf dem Zungenrücken und Zahnbelag bilden. Ist zudem zu wenig Speichel im Mund, wie morgens nach dem Aufwachen, kommt es zu schlechtem Atem. Stress, Fastenzeit und einseitige Ernährung verstärken die Beschwerden.

Auch bei Mundgeruch kann der Zahnarzt helfen. Plaster & Kollegen gehen der Ursache auf den Grund und bekämpfen sie nachhaltig. Ihr Ziel: nie wieder Mundgeruch!